Mein Korb

75€

Gratisversand

  • poudre chaga

    Chaga

    Antioxydant · Stimule l'Immunité · Digestion

    34,00€

  • le Cordyceps en poudre

    Cordyceps

    Energie · Performance physique

    34,00€

  • reishi en poudre

    Reishi

    Stärkt das Immunsystem · Entzündung & Entspannung · Besserer Schlaf

    34,00€

Bestellung abschließen
0,00
  • 📦 Lieferung 72 Stunden

  • Kostenlose Lieferung ab 75 Euro Einkaufswert

  • Sichere Bezahlung

Champignons médicinaux et Mycothérapie : des vertus méconnues

Heilpilze und Mykotherapie: wenig bekannte Tugenden


Pilze sind seit langem ein Grundnahrungsmittel in verschiedenen kulinarischen und medizinischen Traditionen auf der ganzen Welt. Einige von ihnen, sogenannte Heilpilze , haben besonders gesundheitsfördernde Eigenschaften. In diesem Artikel befassen wir uns mit diesen Pilzen und der Disziplin Mykotherapie.

Was ist ein Heilpilz?

Ein Heilpilz ist ein Pilz, der Wirkstoffe enthält, die zur menschlichen Gesundheit beitragen. Zu den bekanntesten Heilpilzen gehören Reishi , Shiitake, Maitake, Cordyceps , Polypore, Hericium undChaga .

Diese Pilze sind oft reich an Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren, Proteinen und Polysacchariden wie Beta-Glucanen. Diese Komponenten haben positive Auswirkungen auf unser Immunsystem, unser Herz, unser Gehirn und die Verdauungsgesundheit.

Was ist Mykotherapie?

Mykotherapie ist ein Zweig der traditionellen chinesischen Medizin, der Heilpilze zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden einsetzt. Für eine optimale Wirksamkeit nutzt es die bioaktiven Eigenschaften von Pilzen zur Vorbeugung und Behandlung verschiedener Krankheiten.

Adaptogene Pilze vs. Heilpilze

Es ist wichtig, adaptogene Pilze von Heilpilzen zu unterscheiden. Obwohl beide Pilzarten gesundheitliche Vorteile haben, haben sie leicht unterschiedliche Verwendungszwecke und Wirkungen. Adaptogene Pilze werden beispielsweise häufig in Form von adaptogenen Pilzpulvern verzehrt.

Die verschiedenen Arten von Heilpilzen

Es gibt viele Arten von Heilpilzen, jede mit ihren eigenen Vorteilen. Beispielsweise ist Reishi für seine entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt, Cordyceps für seine stimulierende Wirkung auf das Immunsystem und Chaga für seinen Reichtum an Antioxidantien.

Die Ähnlichkeiten zwischen diesen beiden Pilzarten

Sowohl adaptogene als auch medizinische Pilze können die allgemeine Gesundheit verbessern. Sie sind reich an Nährstoffen und haben positive Auswirkungen auf das Immunsystem.

Die Unterschiede zwischen diesen beiden Pilzarten

Obwohl beide Pilzarten die Gesundheit verbessern können, haben Heilpilze im Allgemeinen stärkere und spezifischere Wirkungen. Einige können beispielsweise bei der Krebsbekämpfung helfen oder das Immunsystem regulieren.

Welche Vorteile haben Heilpilze?

 Heilpilze stärken das Immunsystem und bekämpfen Infektionen

Dank ihres Reichtums an Polysacchariden, insbesondere Beta-Glucanen, stärken Heilpilze unser Immunsystem. Sie helfen unserem Körper, Infektionen effektiver zu bekämpfen.

Ihre entzündungshemmenden Eigenschaften

Pilze wie Reishi oder Chaga haben anerkannte entzündungshemmende Wirkungen. Diese Eigenschaften können dazu beitragen, Entzündungen und Schmerzen im Zusammenhang mit verschiedenen Gesundheitszuständen zu lindern.

Regulierung des Immunsystems

Einige Heilpilze wie Maitake und Shiitake haben die Fähigkeit, das Immunsystem zu modulieren. Das bedeutet, dass sie dabei helfen können, die Immunantwort des Körpers zu regulieren, was für Menschen mit Autoimmunerkrankungen von Vorteil ist.

Verbessert die Gesundheit von Herz, Verdauung und Gehirn

Bestimmte Heilpilze können die Herzgesundheit verbessern, indem sie den Cholesterinspiegel und den Blutdruck senken. Dank ihres Gehalts an Ballaststoffen und Verdauungsenzymen können sie auch eine gute Verdauung fördern. Darüber hinaus sind Pilze wie Hericium (Hericium) für ihre positive Wirkung auf die Gesundheit des Gehirns bekannt und tragen zur Verbesserung der Konzentration und des Gedächtnisses bei.

Welchen praktischen Nutzen haben Pilze?

Heilpilze können auf unterschiedliche Weise verzehrt werden: in Kapseln, in Pulverform zum Einmischen in die Nahrung oder als Aufguss. Es ist wichtig, sich für Qualitätsprodukte zu entscheiden, um deren Vorteile voll auszuschöpfen.

Woher wissen Sie, welche Pilzarten Sie essen sollten?

Identifizieren Sie unsere Bedürfnisse in Bezug auf Gesundheit und Wohlbefinden

Jeder Heilpilz hat spezifische Eigenschaften. Daher ist es wichtig, Ihre Gesundheits- und Wellnessbedürfnisse zu ermitteln, um den Pilz auszuwählen, der am besten zu Ihnen passt.

Überprüfen Sie die Kompatibilität mit anderen Produkten wie CBD

Wenn Sie andere Nahrungsergänzungsmittel wie CBD einnehmen, ist es wichtig, deren Verträglichkeit mit Heilpilzen zu prüfen.

Lassen Sie sich von einem Fachmann beraten

Bevor Sie mit der Verwendung von Heilpilzen beginnen, kann es hilfreich sein, einen Arzt oder einen Praktiker der Traditionellen Chinesischen Medizin zu konsultieren.

FAQ:

Wie wähle ich die für meine Bedürfnisse geeigneten Heilpilze aus?

Die Wahl des Heilpilzes hängt von Ihren gesundheitlichen Bedürfnissen ab. Es wird empfohlen, sich über die spezifischen Eigenschaften jedes Pilzes zu informieren und bei Bedarf einen Arzt zu konsultieren.

Welche Vorsichtsmaßnahmen sollten bei der Verwendung von Heilpilzen beachtet werden?

Wie bei jedem Nahrungsergänzungsmittel ist es wichtig, die empfohlene Dosierung einzuhalten und einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie mit der Einnahme von Heilpilzen beginnen, insbesondere wenn Sie schwanger sind, stillen oder an einer chronischen Krankheit leiden.

Zurück zum Blog